Infos zur Coach-Ausbildung für die Workshops von BeInterNett

Danke, dass ihr so zahlreich an unserem digitalen Kick-Off teilgenommen habt!

Wir sind damit im Projekt einen wichtigen Schritt weitergekommen. Derzeit arbeiten wir daran, aus euren zahlreichen Ideen ein Konzept für einen eigenen Workshop zum Thema „antimuslimische und islamistische Hate Speech“ zu entwickeln.

Wie geht´s jetzt weiter?
Im Moment finalisieren wir gerade das Konzept für unseren eigenen Workshop. In dem Workshop wird es um den Umgang mit antimuslimischer und islamistischer Hate Speech im Netz gehen. Ziel ist es, die Teilnehmenden des Workshops in ihrer Handlungsfähigkeit zu stärken und sie dabei zu unterstützen sich selbst zu schützen, aber auch aktiv dem Hass entgegenzutreten, um den Diskurs im Internet wieder zum Positiven hin zu verändern.
Dieser Workshop soll dann ab 2021 deutschlandweit abgehalten werden. Er richtet sind in erster Linie an junge muslimische Erwachsene zwischen 18 und 30, sowie ihre „Verbündete“. Muslimische (Hochschul-)gruppen werden den Workshop dann kostenlos buchen können. Unsere Coaches werden zu Ihnen fahren, um den Workshop vor Ort mit der jeweiligen Gruppe durchzuführen.
Wer sind diese Coaches? Wir hoffen: ihr! Die Coaches werden in den kommenden Monaten von uns und externen Referent*innen ausgebildet. Nach der Ausbildung werden sie in der Lage sein, die oben beschrieben Workshops selbstständig durchzuführen – natürlich gegen ein Honorar (Fahrt- und Übernachtungskosten werden selbstverständlich auch bezahlt). Die Ausbildung der Coaches findet an drei Wochenenden statt (28.-30. August, 2.-4. Oktober und 4.-6. Dezember). Die Wochenenden bauen inhaltlich aufeinander auf, es ist also eine Teilnahme an allen drei Wochenenden erforderlich. Parallel dazu bauen wir noch eine digitale Lernplattform auf, welche die Ausbildungsinhalte ergänzt und später bei der Durchführung der Workshops unterstützen soll.
Habt ihr Interesse Coach zu werden? Wir würden uns darüber sehr freuen!
Falls euch das zu viel Aufwand ist, den ihr derzeit nicht stemmen könnt, ihr aber weiterhin Interesse an den Inhalten habt, könnt ihr alternativ auch Teil unseres Kompetenzteams werden.
Coaches
Coach werden bedeutet:
  1. Die Teilnahme an den drei Ausbildungswochenenden (28.-30. August, 2.-4. Oktober und 4.-6. Dezember),
  2. die Bereitschaft in 2021 gegen Honorar deutschlandweit Workshops durchzuführen (wobei die Termine in Absprache mit euch gemacht werden),
  3. die Bereitschaft an ein bis zwei Coach-Treffen jährlich teilzunehmen (welche der Vernetzung und Fortbildung dienen).

Wie werde ich Coach: Jetzt wird es ernst 😉 Wir freuen uns, wenn du Interesse hast! Bitte schicke uns bis zum 20. Juli per Mail eine kurze Bewerbung. Beantworte uns bitte in der Mail (oder einem Dokument im Anhang) in je ca. 5-10 Sätzen die beiden Fragen

  • Warum möchtest du Coach werden?
  • Wie würdest du eine gute Freundin/einen guten Freund unterstützen, wenn sie/er im Internet mit Hasskommentaren angegriffen wird?
Hänge außerdem bitte deinen aktuellen Lebenslauf an die Mail an.
Kompetenzteam
Du schaffst es zeitlich nicht, Coach zu werden, weil du bereits an anderer Stelle sehr stark eingebunden bist, hast aber Interesse weiter bei BeInterNett mitzuarbeiten, an (Online-)Workshops teilzunehmen und dich ggf. auch inhaltlich einzubringen? Dann werde Teil unseres Kompetenzteams.

Wie das geht? Schicke uns eine kurze Mail an info@beinternett.de mit deinem Vor- und Nachnamen, deiner Telefonnumer und Mailadresse und der Info, dass du gerne in das Kompetenzteam aufgenommen werden willst. Idealerweise bis 20. Juli, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich.